Bausteine zur Qualifizierung von InklusionsassistentInnen

Baustein 8 :
Wahrnehmen und Verstehen

  • Fallanalysen von Praxissituationen
  • Wahrnehmungsschulung bzw. -übungen
  • Reflexionsformen und Ansätze zur Selbstevaluation
    • Dokumentationsformen von Verlaufsprozessen
    • Beobachtungsverfahren im Kindergartenalltag (z. B. Soziogramme)
    • Planung, Durchführung und Auswertung von Evaluationsprozessen

Ziel: Diese Einheit konfrontiert die TeilnehmerInnen mit unterschiedlichen Formen der Praxisreflexion. Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, konkrete Evaluationsformen praktisch anwenden zu lernen, um Entwicklungsprozesse erkennen zu können und ein tiefergehendes Verständnis für Situationen und ein Repertoire von Bewältigungsstrategien zu entwickeln. Als Grundlage für diese Reflexionsfähigkeit wird eine Schulung in Wahrnehmung und Deutung von Praxissituationen und -prozessen den distanzierten Blick ermöglichen.

 

Neu erschienen:

eine kita fuer alle goeppingen
modellprojekt inklusive kita am seepark

 
Bestellungen bitte an: bestellung.inklusion@eh-ludwigsburg.de / Preis je Buch € 12.-