6. Forum (2021)

Informationen zum 6. Forum Frühkindliche Bildung und Inklusion in Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg zum Thema "Zusammenarbeit in der Vielfaltsgesellschaft".
Auf Grund der Corona-Pandemie im Frühjahr/Sommer 2020 wurde die Veranstaltung vom 13. Juli 2020 auf den 28. Juni 2021 verschoben und im Online-Format durchgeführt.

09:00 Uhr
Technisches Ankommen

Tagungsprogramm

09:50 Uhr
Zusammenarbeiten I
10:00 Uhr
Begrüßung:
Heinz Gerstlauer, Stiftungsvorstand der Lechler Stiftung
10:15 Uhr
Grußwort:
MDgt Vittorio Lazaridis, Abteilungsleiter, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg
10:30 Uhr
Impulsvortrag:
"Inklusion und Zusammenarbeit: multiprofessionell, sozialraumorientiert und vernetzt?"
Prof. Dr. Peter Cloos, Universität Hildesheim, Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen
11:00 Uhr
Interaktive Fragerunde
11:10 Uhr
Pause – Gestaltung
11:20 Uhr
Zusammenarbeiten II
11:30 Uhr
Impulsvortrag:
»Die Bedeutung von Peerkultur und Freundschaft aus der Perspektive vier bis sechsjähriger Kinder«
Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann, Freie Universität Bozen
12:00 Uhr
Interaktive Fragerunde
12:10 Uhr
Podiumsrunde: Gelingensfaktoren für Zusammenarbeit
Einstieg: Vorbereitungsgruppe
Teilnehmer*innen der Podiumsrunde: Prof. Dr. Peter Cloos, Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann, Prof. Dr. Nataliya Soultanian, Leiterin des Forums Frühkindliche Bildung / Kultusministerium BW (angefragt)
12:50 Uhr
Zusammenarbeiten III Gemeinsamer Ausklang
13:00 Uhr
Ende

 

Künstlerische Rahmung

Sandra Hehrlein & Jörg Pollinger, Theater Q-rage

Zielgruppe der Veranstaltung

Entscheidungsträger und Verantwortliche in Kommunen und Verbänden, TrägervertreterInnen, Leitungskräfte und Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, VertreterInnen von Fachberatungen und Fachdiensten (u.a. Frühförderung, sonderpädagogischen Beratungsstellen) sowie Eltern.

Sandra Hehrlein/Jörg Pollinger (Theater Q-rage)