Verbundidee: Inklusive Kindertageseinrichtungen in Baden-

Württemberg

Inklusion als eine Zielformulierung und die Umsetzung des Rechtsanspruchs braucht den und lebt vom gegenseitigen Austausch. Viele Fachkräfte sind EinzelkämpferInnen und insgesamt wird nirgends sichtbar, an welchen Orten und in welchen Kitas inklusive Bildung und Erziehung praktiziert wird. Inklusive Kitas meint hier Kindertageseinrichtungen, die den Anspruch haben, alle Kinder aufzunehmen.

Wir möchten deshalb auch versuchen, eine Vernetzung inklusiver Aktivitäten zu starten.

Die Idee ist, dass wir nach Städten und Gemeinden sortiert eine Baden-Württemberg-Infoseite erstellen, auf der Kindertageseinrichtungen, die inklusiv arbeiten, sichtbar werden. Mit einer solchen Zusammenstellung können verschiedene Prozesse gefördert werden:

  • Pädagogische Fachkräfte haben die Gelegenheit, mit anderen KollegInnen Kontakt aufzunehmen,
  • Eltern bekommen einen Einblick, welche Kindertageseinrichtungen in ihrer Gemeinde hier Interesse haben und inklusive Angebote vorhalten.

Wir werden den interessierten TeilnehmerInnen, die sich während der Tagung auf der Liste eingetragen haben oder die durch eine Mitteilung Interesse zeigen, eine kleine „Steckbriefvorlage" zukommen lassen. Wir werden die Ergebnisse auf unserer Homepage www.iquanet.de ins Netz stellen.

Die Steckbriefvorlage erhalten sie auch unter diesem Link. Weitere Informationen finden sie auch in unserem Anschreiben.

Das IQUAnet-Team bedankt sich für ihre Beteiligung und freut sich auf Ihren Beitrag.

Neu erschienen:

eine kita fuer alle goeppingen
modellprojekt inklusive kita am seepark

 
Bestellungen bitte an: bestellung.inklusion@eh-ludwigsburg.de / Preis je Buch € 12.-